Category: Poetry

Basic Desires

I want to live I want to know I want to love I want to be loved I love to know I want to eat I want to sleep I...

T.S.Eliot

Thou hast nor youth nor age But as it were an after dinner sleep. Dreaming of both. Biography (Quoted from the official Nobel Prize Website) Thomas Stearns Eliot (1888-1965) was...

Akhmatova: Requiem

Not under foreign skies Nor under foreign wings protected – I shared all this with my own people There, where misfortune had abandoned us. [1961] INSTEAD OF A PREFACE During...

Friedrich Hölderlin

Friedrich Hölderlin  (1770-1843) wurde am 20.3.1770 in Lauffen am Neckar geboren Sein Vater war ein Klosterpfleger, die Mutter Pastorentochter. Er erhielt eine pietistische Erziehung durch Mutter Großmutter und Tante. Bis...

Zehnte Duineser Elegie

Daß ich dereinst, an dem Ausgang der grimmigen Einsicht, Jubel und Ruhm aufsinge zustimmenden Engeln. Daß von den klar geschlagenen Hämmern des Herzens keiner versage an weichen, zweifelnden oder reißenden...

Neunte Duineser Elegie

 Warum, wenn es angeht, also die Frist des Daseins hinzubringen, als Lorbeer, ein wenig dunkler als alles andere Grün, mit kleinen Wellen an jedem Blattrand (wie eines Windes Lächeln) -:...

Achte Duineser Elegie

Mit allen Augen sieht die Kreatur das Offene. Nur unsre Augen sind wie umgekehrt und ganz um sie gestellt als Fallen, rings um ihren freien Ausgang. Was draußen ist, wir...

Siebte Duineser Elegie

Werbung nicht mehr, nicht Werbung, entwachsene Stimme, sei deines Schreies Natur; zwar schrieest du rein wie der Vogel, wenn ihn die Jahreszeit aufhebt, die steigende, beinah vergessend, daß er ein...