Tagged: Paul Celan

Paul Celan: Mohn und Gedächtnis. 1952

Ein Lied in der Wüste Ein Kranz ward gewunden aus schwärzlichem Laub in der Gegend von Akra: dort riß ich den Rappen herum und stach nach dem Tod mit dem Degen. Auch trank ich aus hölzernen Schalen die Asche der Brunnen von Akra und zog mit gefälltem Visier den Trümmern der Himmel entgegen. Denn tot sind die Engel und blind ward der Herr in der Gegend von Akra, und keiner ist, der mir betreue im Schlaf die zur Ruhe hier gingen. Zuschanden gehaun ward der Mond, das Blümlein der Gegend von Akra: so blühn, die den Dornen es gleichtun, die...

Paul Celan Poetry

So bist du denn geworden So bist du denn geworden wie ich dich nie gekannt: dein Herz schlägt allerorten in einem Brunnenland, wo kein Mund trinkt und keine Gestalt die Schatten säumt, wo Wasser quillt zum Scheine und Schein wie Wasser schäumt. Du steigst in alle Brunnen, du schwebst durch jeden Schein. Du hast ein Spiel ersonnen, das will vergessen sein.   [wpcol_1half id=”” class=”” style=””]   Was geschah? Was geschah? Der Stein trat aus dem Berge. Wer erwachte? Du und ich. Sprache. Sprache. Mit-Stern. Neben-Erde. Aermer. Offen. Heimatlich. Wohin gings? Gen Unverklungen. Mit dem Stein gings, mit uns zwein....

Paul Celan

Biography for Paul Celan (1920-1970): Born November 23, 1920 in Czernovitz, Romania Died May 1, 1970 in Paris France Ethnicity Jewish, Nationality Romanian Residence Paris, France, Bucharest, Hungary, Vienna, Austria Other occupations Medical student, Labor Camp Worker, Psychiatric Field Surgeon, Translator Paul Antschel was born in 1920 in Czernovitz, a small Romanian town now part of Ukraine, to a pair of German speaking Jews. Antschel excelled academically, becoming fluent in both French and Hebrew, before leaving in 1938 to study medicine in Tours, France. He studied medicine for a year before returning home to pursue his passion for romance languages...